Unsere Band

Brigitte Sehle - Gesang, Akkordeon, Piano, Harmonica
Erik Büchel - Schlagwerk
Markus Voth - Gesang, Klarinette, Gitarre
Reiner Brücker - Gesang, Gitarre
Robert Schumacher - E-Bass, Kontrabass, Gesang
Tom Lüttgens - Gesang, Gitarre, Ukolele

Unsere Musik

Abseits von Kommerz und Mainstream spielen wir sehr eingängige und meist tanzbare Songs aber auch Balladen. Inspiriert von alten und neuen Musikstilen aus aller Welt, machen wir unser eigenes Ding. Gesungen wird z.T. mehrstimmig vor allem in deutscher Sprache, aber auch beispielsweise französisch, russisch, oder mal in einer deutschen Mundart. Auch stehen a‘capella Stücke und reine Instrumentalstücke auf dem Programm.

Was wir können.

Wir können für verschiedenste Anlässe ein passendes Programm  gestalten:

  • ausgelassene Feste mit fetziger Musik zum Tanzen
  • konzertante Abende mit Balladen und Gedichten
  • große und kleine Konzerte mit gemischtem Programm
  • Musik zu Theaterproduktionen
  • musikalische Rahmengestaltung von privaten Feiern jeder Art
  • musikalische Begleitung von Ausstellungen und anderen Veranstaltungen
  • Comedy, Straßenmusik und vieles mehr

Gerne beantworten wir eure Anfragen.

Wie wir arbeiten

Wir arbeiten als Kollektiv. Unsere Stücke entstehen im Team, wo sich jedes Bandmitglied entsprechend seinen Ambitionen einbringt. Auch produzieren wir musikalische Beiträge für diverse externe Zwecke wie Tanzshows, Theater und anderes. Je nach Job spielen wir in kleinerer Besetzung oder mit Gastkünstlern zusammen. Die musikalische Qualitätsgarantie wird durch Brigitte Sehle als studierte Klavierlehrerin gewährleistet.

Wie unsere Band entstanden ist.

Seit 2002 gibt es in Düren die kabarettistische Karnevalsrevue Skunk-KG, die sogenannte alternative Karnevalssitzung. In den ersten Jahren gab es jährlich wechselnde Begleitband Besetzungen. Nach 2008 hat sich schließlich eine stabile Formation der „Skunk Huusbänd“ gebildet. 2012 entstand daraus „Cantalyra“. Seit dem steht die Band auch außerhalb des Karnevals mit eigenem Programm auf der Bühne.